Excite

Berlinale 2010: 18 Weltpremieren und 'Metropolis'

Ein großes Staraufgebot und 18 Weltpremieren bietet die Berlinale in diesem Jahr. Am 60. Geburtstag der Berliner Filmfestspiele gehen 20 internationale Beiträge ins Rennen um den Goldenen Bären. Darunter auch drei Filmproduktionen aus Deutschland. Außerdem werden illustre Filmstars über den roten Teppich laufen.

Zum 60. Geburtstag der Berlinale gibt es laut stern.de einen besonderen Leckerbissen für Filmfans. Erstmals wird die restaurierte Fassung des Stummfilmklassikers 'Metropolis' von Fritz Lang zu sehen sein. Inklusvie der 25 Minuten, die als verschollen galten, aber kürzlich in Argentinien gefunden wurden. Der Klassiker wird nicht nur im Berliner Friedrichsstadtpalast gezeigt, sondern auch noch zeitgleich in der Alten Oper Frankfurt/Main und Open Air am Brandenburger Tor.

Für Freunde des zeitgenössischen Films hat die Berlinale natürlich viel mehr zu bieten. Stars wie Leonardo DiCaprio, Ben Stiller, Indiens Filmstar Shah Rukh Khan, Gérard Depardieu und Regie-Star Martin Scorsese werden vor Ort sein. Das Filmfestival startet mit dem chinesischen Beitrag 'Tuan yuan' (Getrennt zusammen) von Wang Quan’an. Das Drama ist einer von 20 Filmen, die ins Rennen um den Goldenen Bären gehen.

Aus Deutschland kämpfen Oskar Roehlers 'Jud Süß – Film ohne Gewissen', 'Shahada' des in Deutschland aufgewachsenen Afghanen Burhan Qurbani und 'Der Räuber' von Benjamin Heisenberg um die Krone der Berlinale. Eine internationale Jury um den Vorsitzenden Werner Herzog und Hollywood-Star Renée Zellweger entscheidet, wer am Ende den Goldenen Bären entgegen nehmen darf.

Insgesamt 18 Weltpremieren gibt es in diesem Jahr auf der Berlinale zu sehen. Darunter die neueste Regie-Arbeit von Roman Polanski: 'Der Ghostwriter' mit Ewan McGregor und Pierce Brosnan. Die beiden Schauspieler werden zur Premiere anreisen, der Regisseur aus bekannten Gründen nicht. Außerdem stellen Leonardo DiCaprio und Martin Scorsese ihren Thriller 'Shutter Island' vor.

Regisseur Dominik Graf liefert mit dem acht Stunden dauernden Russenmafia-Epos 'Im Angesichts des Verbrechens' den längsten Beitrag. Und Michael Winterbottom, 2003 Gewinner des Goldenen Bären, steuert 'The Killer inside me' mit Jessica Alba und Casey Affleck bei. Die Berlinale 2010 hat in diesem Jahr eine Menge spannender Weltpremieren, die außer Konkurrenz laufen, und einige tolle Beiträge um den Goldenen Bären zu bieten.

Bild: Homepage Berlinale, farsector.com

Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2017