Excite

Benny und Björn von ABBA komponieren Titellied für ESC

Benny Andersson und Björn Ulvaeus schrieben mit der Band ABBA Geschichte im Bereich der Pop-Musik. Die beiden Schweden taten sich hervor als geniale Songwriter für Hits. Weltweit werden die Songs von ABBA auch heute noch gerne gehört und mitgesungen.

Im Jahr 1985 schrieben sie ihren letzten große Hit, "One Night in Bangkok", damals eingesungen von Murray Head und bekannt geworden durch das Chess-Musical. Danach waren sie eigentlich nur noch im Bereich der schwedischen Volksmusik tätig. Doch das hat sich nun geändert.

Denn nach Jahren der Abstinenz sind Benny Andersson und Björn Ulvaeus wieder im Bereich Pop tätig geworden. Sie schrieben den Eröffnungssong für den diesjährigen Eurovision Song Contest, der am 18. Mai in Malmö stattfinden wird. "We write the story" heißt das Stück. Daran beteiligt war auch der junge schwedische Star DJ Avicii.

Die BBC hat die beiden ABBA-Recken zu der Zusammenarbeit befragt. Und Benny und Björn fanden es "sehr inspirierend und spaßig" mit dem jungen Kollegen zu kooperieren. Wir werden sehen und vor allem hören, ob Benny Andersson und Björn Ulvaeus das Songwriting noch drauf haben. Auf jeden Fall kehren sie damit wieder zu ihren Wurzeln zurück. 1974 ging der Stern von ABBA mit dem Sieg beim damaligen ESC und dem Lied "Waterloo" auf.

Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2017