Excite

Beatles-Platten erscheinen im September neu abgemischt und remastered

Wohl keine andere Band in der Geschichte schaffte es wohl, die grundsätzliche Idee von Musik so zu revolutionieren, wie es seinerzeit die berühmten Pilzköpfe 'The Beatles' aus Liverpool taten. Und um diese Kronjuwelen des Pop nun noch einmal in angemessener Weise zu würdigen, werden nun sämtliche Orginalbänder der damaligen Beatles-Aufnahmen aus den hoch gesicherten Archiven geholt und neu gemastert.

Gelagert und strengsten Sicherheitvorkehrungen liegen die Originalaufnahmen in den berühmten Abbey-Roads-Studios in London ein. In aufwendiger Arbeit machten sich Produzenten und Soundingenieure daran, die alten Beatles-Bänder nun in einer noch nie da gewesenen Ton- und Klangqualität neu abzumischen und digital aufzunehmen.

Ein Sprecher der Plattenfirma EMI erklärte: "Daran haben etwa acht Toningenieure vier Jahre lang in den Abbey-Road-Studios akribisch gearbeitet." Zum Einsatz kamen dabei einerseits die neusten Methoden aus der digitalen Soundbearbeitung sowie klassisches hochwertigstes analoges Sound- und Studioequipment.

Zwar war keiner der noch lebenden Beatles wie Paul McCartney oder Ringo Starr an den Neuaufnahmen beteiligt, nach Fertigstellung hätten aber alle – auch die berühmte Witwe John Lennons Yoko Ono – den fertigen digitalen Bändern zugestimmt. Immer wieder wurde in den vergangenen Jahren und Jahrzehnten bemängelt, dass die digitalen Aufbereitungen der Beatles-Platten insgesamt nicht dem höchsten Ansprüchen genügten.

Damit wird nun ab dem 9.9. endgültig und für alle Zeit Schluss sein, wenn alle zwölf Beatles-Alben in ungeahnter Klangqualität weltweit in die Läden kommen – pünktlich zum Weihnachtsgeschäft versteht sich. Die Platten erscheinen allesamt im hochwertigen Digipack mit Orignalcovern und verfügen über völlig neu überarbeitete Booklets mit nie veröffentlichten Bildern der Bands. Nicht nur für Beatles-Fans ein absolutes Muss.

Bild: YouTube, YouTube

Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2017