Excite

Beastie Boys sagen nach Krebsdiagnose von Rapper Adam Yauch ihre Tournee ab

In einer offen und ehrlichen Videobotschaft, die nun auf YouTube veröffentlich wurde, erklärte Adam Yauch, der weltbekannte Rapper der Beastie Boys, vor zwei Monaten an einer Krebsform erkrankt zu sein. Der 44-jährige erklärte in dem Video, dass wegen einer nun anstehenden Behandlung die geplante Tournee der Beastie Boys abgesagt werden müsse.

Er entschuldigte sich bei allen Fans, die sich bereits auf die Konzerte gefreut hätten, es führe aber kein Weg an einer baldigen Operation vorbei. Diese solle in ein oder zwei Wochen erfolgen, dann würde eine Bestrahlung folgen. Adam Yauch erklärte auch den Hergang der Erkrankung – so sei ihm vor einigen Monaten ein kleiner Knoten am Hals aufgefallen, er hätte sich dabei aber nichts gedacht.

Erst einige Zeit später, als sich die Band gerade auf Promotiontour befunden habe, hätte er entschieden, einmal mit seinem Arzt über die Sache zu sprechen. Nach einigen Test hätte man dann einen Tumor in der linken "Ohrspeicheldrüse" festgestellt. Dieser Krebs müsse nun schnellstmöglich entfernt und behandelt werden.

Es gebe aber auch gute Nachrichten, so Adam Yauch weiter. Man habe bereits seinen gesamten Körper untersucht, und keine weiteren Tumore und keine Ausbreitung der Krankheit entdeckt. Die Krebserkrankung könne also aller Erwartung nach gut behandelt werden. Auch sei seine Stimme durch die Krebserkrankung nicht in Gefahr.

Die Erklärung an seine Fans von Adam Yauch

Bild: YouTube

Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2017