Excite

Bambi Verleihung 2014: Millenium-Bambi für Schumi

  • Bambi / Twitter

Bei der Bambi-Verleihung 2014 stand diesmal der Sport im Vordergrund. Kein Wunder, in diesem Jahr hat die deutsche Nationalmannschaft die Fußball-Weltmeisterschaft in Brasilien gewonnen, aber es ging auch um die Formel 1. Und es waren Weltstars wie U2 oder Uma Thurman in Berlin. Aber ein Starlet fehlte. Ariana Grande war dann doch nicht da. Zumindest nicht auf dem Roten Teppich, was ihre Fans enttäuschte. Sie schlich sich wohl durch die Hintertür rein.

Bastian Schweinsteiger eröffnete die Show und er machte gar keine schlechte Figur als Moderator. Der Profi des FC Bayern München ehrte die beiden Nationalspieler und Weltmeister Philipp Lahm und Miroslav Klose. Beide haben ihre Laufbahn in der DFB-Elf nach dem Weltmeistertitel beendet. "Der Moment, als der Schiedsrichter das Finale abpfiff, der gehört nur uns", sagte Schweini seinen Kollegen.

Das waren aber nicht die einzigen Sportler, die geehrt wurden. Formel 1-Pilot Nico Rosberg erhielt den Bambi als "Sportler des Jahres". Und Michael Schumacher wurde von Formel 1-Weltmeister Sebastian Vettel mit dem Millenium-Bambi ausgezeichnet. "Lieber Michael, Du hast damals einen riesen Boom ausgelöst. Kinder sind zur Rennstrecke geströmt, ich war auch eines dieser Kinder", sagte Vettel. Schumi selbst war nicht vor Ort, er erholt sich noch von seinem schweren Skiunfall. Stattdessen nahm seine Managerin Sabine Kehm den Bambi entgegen.

Bambi Verleihung 2014 - die Outfits des Abends

Die Musikpreise gingen an U2 für "Musik International" und die Fantastischen Vier für "Musik national". Auch Helene Fischer war mal wieder unter den Preisträgern. Sie holte sich den Preis in der Kategorie "Entertainment" ab. Und Uma Thurman versprühte etwas Hollywood-Flair. Sie wurde als "Schauspielerin International" ausgezeichnet. Die nationale Schauspielerinnen-Kategorie gewann Josephine Preuß. Weitere Bambis gingen an Patricia Riekel (Integration), Helmut Dietl (Lebenswerk), Francis Fulton-Smith (Schauspieler national) und an die Macher des Films "Fuck ju Goethe". Und am Ende war Ariana Grande dann doch da und erhielt den Bambi als "Newcomer".

Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2017