Excite

Bambi 2012: Felix Baumgartner erhält den Milleniums-Bambi

Im letzten Jahr gab es einen Skandal um die Bambi-Verleihung, weil Skandal-Rapper Bushido den Bambi für Integration erhalten hat. Dieses Jahr sollte es auf jeden Fall harmonischer zugehen. Und das gelang auch. Den Integrations-Bambi bekam diesmal Rabbiner Daniel Elter. Er wurde Ende August überfallen. Das Thema Gewalt war gegenwärtig bei der Bambi-Verleihung 2012, denn auch die Schwester von Jonny K., der im Oktober zu Tode geprügelt wurde, erhielt die Auszeichnung.

In der Kategorie "Stille Helden" wurde die Lepra-Ärztin Dr. Ruth Pfau ausgezeichnet. Sie lebt seit 50 Jahren in Pakistan und setzt sich dort für die Lepra-Kranken ein. Bei ihrer Dankesrede machte die 83-Jährige deutlich, dass sie sich in dieser Glamour-Welt gar nicht wohl fühle, sondern zu einer ganz anderen Welt gehöre.

Vor der Halle in Düsseldorf wurde es laut, als die Bambi-Sieger in der Kategorie "Pop International" angekündigt wurden. Denn dort warteten viele Fans der Boyband One Direction. Dieselben Mädchen kreischten genauso, als später der Sieger für "Pop National" angekündigt wurde. Cro trat erst auf der Bühne auf, dann bekam er von Moderator Joko Winterscheidt das goldene Reh in die Hand gedrückt.

Die olympischen und paralympischen Spiele standen im Bereich Sport ganz vorne. Die Olympiasieger im Beach-Volleyball Julias Brink und Jonas Reckermann bekamen genauso einen Bambi überreicht wie Paralympics-Siegerin Kirsten Bruhn.

Die Höhepunkte in Bildern

Neben den vielen nationalen Stars waren auch Weltstars in der Düsseldorfer Stadthalle, um ihre Ehrungen entgegenzunehmen. Celine Dilon bekam den Bambi in der Kategorie "Entertainment". Für Film international wurde Salma Hayek geehrt. Im Mittelpunkt stand aber vor allem der nationale Film. Ulrich Tukur spielte im ARD-Film "Rommel" die Titelrolle und erhielt dafür den Bambi. Alina Levshin wurde als nationale Schauspielerin ausgezeichnet. Sie spielte im Film "Die Kriegerin". Die Kinoversion der Serie "Türkisch für Anfänger" wurde als Bester Film ausgezeichnet und der Film "Der Turm" bekam den Publikumspreis.

Weitere Bambis gingen in der Kategorie "Talent" an die Nachwuchsschauspielerin Mercan Türkoglu für ihre Rolle in "Dreiviertelmond". Außerdem überreichte Max Giermann von "Switch Reloaded" seine Kollegin Martina Hill den "Comedy"-Bambi. Der österreichische Musiker Andreas Gabalier trat nicht nur auf, sondern ist dazu noch der Shootingstar. Dafür erhielt er einen Bambi. Der amerikanische Zoologe Steven Amstrup wurde für sein Engagement für Eisbären ausgezeichnet.

Die Höhepunkte der Show waren ganz klar der Millemiums-Bambi, den Felix Baumgartner für seinen Sprung aus dem Weltall auf die Erde und die Überreichung des Bambi für Lebenswerk. Den erhielt Schauspieler und Moderator Joachim "Blacky" Fuchsberger. In einer launigen und humorvollen Dankesrede, in der Oliver Pocher noch auf Fuchsbergers Wunsh Mineralwasser auf die Bühne reichte, ließ er das Publikum an seiner Freude teilhaben. Zur Überraschung aller bekam dann noch seine Ehefrau Gundula Fuchsberger, mit der er seit mehreren Jahrzehnten verheiratet ist, einen Überraschungs-Bambi.

Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2017