Excite

Bambi 2010 für Schlingensief, Genscher, Löw und Herzsprung

Bei der 62. Verleihung des Burda-Medienpreises Bambi 2010 hat neben dem Starbesuch von Sarah Jessica Parker besonders die posthume Ehrung für den im August gestorbenen Theater- und Filmregisseur Christoph Schlingensief in der Kategorie 'Kultur' für lange Ovationen gesorgt. Am Donnerstagabend lud das Medienhaus Hubert Burda circa 800 Gäste in die Metropolis-Halle nach Babelsberg ein, um eine gelungene Mischung aus Glamour und Emotionalität bei der drei Stunden währenden Gala zu bieten.

Zwei der 16 Preisträger standen ja schon im Vorhinein fest: Der Hollywoodschauspieler Orlando Bloom bekam für sein Engagement als Unicef-Botschafter einen 'Charity'-Bambi und eine Ehrung für sein Lebenswerk erhielt der 64-jährige Panikrocker Udo Lindenberg, der gleich auch mal auf sein Mauerfall-Musical hinwies. Der 'Architekt der deutschen Einheit', Hans-Dietrich Genscher konnte sich über einen 'Millenniums-Bambi' freuen, von dem Moderatorin Parker sichtlich begeistert war.

Damit die schöne US-Amerikanerin im knappen Korsagenkleid nicht mit leeren Händen nach Hause fliegen muss, durfte sie sich als Überraschung auch ein goldenes Reh abholen. In der Kategorie 'Schauspieler/in' gewannen Hannah Herzsprung ('Weissensee') und Florian David Fitz ('Vincent will Meer'), zur besten Fernsehserie wurde 'Um Himmels Willen' gekürt. Fußballnationaltrainer Joachim Löw erhielt nach einer nervösen Laudatio von Mesut Özil den Sonderpreis der Jury. Der deutsch-türkische Fussballler erhielt in der Kategorie 'Integration' von Nazan Eckes ebenso ein Rehkitz überreicht .

In der Kategorie 'Sport' wurden sonst noch die sehbehinderte Biathletin Verena Bentele und Europas Sprintkönigin Verena Sailer geehrt. Die 76-jährige Affenforscherin Jane Goodall nahm den Preis in der Sparte 'Unsere Erde' entgegen. In der Laudatio für Goodall lobte Hannes Jaenicke ihren Mut und beispielhafte Durchsetzungsfähigkeit: 'Sie sind ein Vorbild für uns alle'. Neben Latino-Röhre Shakira sorgte auch Gossip-Sängerin Beth Ditto für ein bisschen mehr Glamour, der 'stramme Brummer' wie Lagerfeld ihren Auftritt bei der rundum gelungenen und stilvollen Bambi-Verleihung 2010 ankündigte, erhielt abschließend den Preis 'Pop International'.

Bild: bambi.de

Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2017