Excite

Bald im Kino: Harry Potter und der Halbblutprinz

Der sechste Harry Potter-Teil "Harry Potter und der Halbblutprinz" läuft ab nächsten Donnerstag in den deutschen Kinos. Die Saga neigt sich damit dem Ende zu. Die neueste Verfilmung ist der vorletzte Teil der Buchserie von Autorin J.K. Rowling. In dem neuesten Teil geht es viel düsterer zu als in den Vorgängerteilen. Und in den Hauptfiguren wachsen zarte Gefühle für einander.

Im letzten Teil der Harry Potter-Geschichte ist genau das eingetroffen, was Harry und seine Freunde Hermine und Ron unbedingt verhindern wollten: Der böse Lord Voldemort ist zurück. Und er verbreitet Angst und Schrecken. Das sechste Jahr ist für Harry Potter und die anderen Zauberschüler in Hogwarts gekennzeichnet von Unsicherheit und Ungewissheit. Alle sind in ständiger Sorge vor Angriffen von Voldemort und seinen dunklen Schergen, den Todessern.

Schuldirektor Albus Dumbledore hat höchste Sicherheitsvorkehrungen für die Zauberschule veranlasst. Nicht zu unrecht: Denn unter den Slytherins könnten sich Todesser eingeschlichen haben. Harry Potter soll sie erkennen. Dumbledore macht seinen besten Schüler mit der Geschichte Voldemorts vertraut. Auch der dunkle Lord wurde in Hogwarts ausgebildet. Hilfe holt sich Harry außerdem aus einem Zaubertrankbuch, das früher einem Halbblutprinzen gehörte.

Währenddessen geht es bei den Zauberschülern zu wie bei "Gute Zeiten, schlechte Zeiten". Lavender macht sich an Ron Weasley ran. Und auch Romilda hat es auf Harry Potters besten Kumpel abgesehen. Hermine Granger läuft Amok vor Eifersucht. Auch Harry kann sich gegen aufflammende Gefühle nicht wehren.

Es wird gruseliger in Harry Potter. Regisseur David Yates lässt in seinem neuesten Film kaum Sonnenlicht ans Set. Die Kreaturen, gegen die die jungen Zauberer kämpfen müssen, werden furchterregender, und auch in der Story passieren Dinge, die man so nicht von Harry Potter-Filmen kennt.

Hier könnt ihr den Trailer sehen

Der dunklere Stil kommt aber bei den Fans nach wie vor gut an. Tausende "Harry Potter"-Fans haben laut focus.de bei der Weltpremiere in London Regen und Hagel getrotzt, um ihre Stars auf dem roten Teppich zu sehen. Daniel Radcliffe, Emma Watson und Rupert Grint, die Hauptdarsteller, waren alle anwesend. Sie trugen genau so wie ihre Schauspielkollegen Tom Felton und Jessie Cave weiße Armbinden zum Gedenken an ihren Kollegen Rob Knox. Der 18-jährige Schauspieler wurde im letzten Jahr bei einem Kneipenstreit erstochen.

Ab Donnerstag also schwingt Harry Potter in "Harry Potter und der Halbblutprinz" wieder seinen Zauberstab und wird so manchen Fan verzaubern...

Bild: Warner Bros. YouTube

Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2017