Excite

Bald im Kino: "Die Klasse" und "Zeiten des Aufruhrs"

Am 15. Januar starten mit "Die Klasse" und "Zeiten des Aufruhrs" zwei hochkarätige Dramen in den deutschen Kinos. Zum einen besticht der französische Cannes-Gewinner dokumentarische Härte und lähmende Authentizität, zum anderen entwarf Erfolgsregisseur Sam Mendes ein Sittenbild aus platzenden Träumen der 50er-Jahre-Vorstadt Amerikas und gilt damit als heißer Oscar- Anwärter.

In "Die Klasse" bereitet der junge Lehrer François (François Bégaudeau) den Französischunterricht in einem Pariser Problembezirk vor. Die Schüler haben zumeist Migrationshintergrund und zeigen sowohl sprachlich als auch sozial große Probleme. Während einige Lehrer vor den offensichtlichen Problemen aber längst resigniert haben, denkt François nicht ans Aufgeben. Mit unkonventionellen Methoden, Idealismus und Ehrgeiz bringt er den Schülern nicht nur die Literatur näher, er lehrt sie auch Zwischenmenschlichkeit und Hoffnung.

Trailer zum französischen Drama "Die Klasse"

Das Sozialdrama "Die Klasse" ist eines der seltenen Filmbeispiele, das sich diese Bezeichnung auch verdient hat. Basierend auf dem autobiografischen Roman des Hauptdarstellers François Bégaudeau und mit sehr vielen Laiendarstellern inszeniert, steht hier die dokumentarische Echtheit der Problematik im Vordergrund. Umso erfreulicher ist es, dass die Beschreibung des Pariser Schuljahres ohne jeglichen Genre-Kitsch auskommt, sondern realistische Spannung und somit aufrichtige Sozialkritik aufbaut. Regisseur Laurent Cantet durfte sich bei den Filmfestspielen in Cannes zu Recht über die Goldene Palme freuen, die Oscars und der Europäische Filmpreis stehen noch aus...

Amerika in den 50er-Jahren: Das Ehepaar Frank (Leonardo DiCaprio) und April Wheeler (Kate Winslet) aus "Zeiten des Aufruhrs" hat große Ambitionen. April will als Schauspielerin nach Paris gehen und auch Frank gefällt der Gedanke, sich von der spießigen Prüderie abzuheben. Nachdem sich die beiden jedoch in der Vorstadt niedergelassen haben, sehen sie sich schnell selber als Teil davon und noch viel schlimmer: Hilflos müssen sie realisieren, dass nur radikale Wege aus diesem Trott herausführen, die sie zusammen vielleicht nicht bestreiten können.

Trailer zu "Zeiten des Aufruhrs"

Oscar-Preisträger Sam Mendes ist zurück und vereint mit Leonardo DiCaprio und Kate Winslet das "Titanic"-Traumpaar zum ersten Mal seit 1997 in einem Film. Nach "American Beauty" (1999) widmet sich Mendes erneut den tückischen Teilen des amerikanischen Traums und zeigt das hässliche Spiegelbild von Träumen und Hoffnungen jener Zeit. Die tadellose Regie, die tollen Kulissen und besonders das atemberaubende Schauspiel werden in einer Einheit tatsächlich der Kultvorlage des inzwischen verstorbenen Bestseller-Autors Richard Yates gerecht. Besonders hervorzuheben ist hier Kate Winslet, die für ihre fulminante Darbietung der April bereits mit dem Golden Globe ausgezeichnet wurde.

Die beiden Kinotipps für den 15. Januar sind nicht bloß mit Preisen und Kritikerlob ausgezeichnet. Sie sind spannend, emotional fesselnd und unterhaltsam, weshalb man sich am besten schon jetzt Tickets für "Die Klasse" und "Zeiten des Aufruhrs" zurücklegen lässt.

Quelle: kino.de
Bild: DieKlasse-Film.de, RevolutionaryroadMovie.com

Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2017