Excite

Bachelorette 2014: So wird die Nachfolgerin von Fast-Bachelorette Susanne Schöne

  • Susanne Schöne / Facebook

Susanne Schöne sollte eigentlich die Bachelorette 2014 werden, doch kurz vor den Aufzeichnungen, fand die 31-Jährige ihren Traummann und sagte ab. Nun wird darüber spekuliert, wer ihre Nachfolgerin werden wird. Und die Dunkelhaarige gibt nun einen ersten Einblick, wie die neue Bachelorette sein wird. Es sind natürlich alles nur Spekulationen.

Im Interview mit der Website promiflash.de mutmaßt die Fast-Bachelorette nun ein bisschen rum: "Ich glaube, dass sie mir typmäßig komplett ähnlich sein wird - also groß, schlank, dunkle Haare, weil die Männer einfach darauf gecastet wurden. Ich denke, da wird jetzt nicht mehr viel umgewälzt." Es soll also wohl ein Ebenbild von Susanne Schöne gefunden werden.

Und die 31-Jährige hat auch schon Tipps für ihre Bachelorette-Nachfolgerin bei der Kuppelshow auf RTL: "Also ich hoffe, dass sie einfach ein sympathisches Mädel ist, was ein bisschen was auf dem Kasten hat, was auch einfach mit 20 Männern umgehen kann - da gehört auch einiges dazu. Also tough sollte sie auf jeden Fall sein." Insgesamt ist sie aber wohl überglücklich, dass sie bei dem Format nicht mehr mitmachen braucht, denn sie hat ihren Mann gefunden. Hoffentlich hält es auch lange.

Erster Bachelorette-Kandidat steht fest

Derweil wurde bekannt, dass ein semi-prominenter Sänger als männlicher Kandidat bei Bachelorette 2014 mitmachen wird. Tim Niesel gründete im Jahr 2006 die Boygroup "Part Six" und castete sich eine multinationale Gruppe zusammen, die zwei Charthits landete. Ein Jahr später stieg er aus und eröffnete einen Friseursalon in Bonn. Nun wird er also um Rosen und die Bachelorette kämpfen.

Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2017