Excite

Ausstellungs-Schließung: "Schwuler Putin" wurde beschlagnahmt

Wegen "Homosexuellen-Propaganda" ist in St. Petersburg eine Ausstellung geschlossen worden. Ein Privatmuseum hatte unter anderem ein Bild ausgestellt, das den russischen Präsidenten Wladimir Putin und den Regierungschef Dmitri Medwedew in Damenwäsche zeigt.

Weltweit protestieren Stars gegen die schwulen- und lesbenfeindliche Politik in Russland. Im Sommer hatte Russland ein Gesetz beschlossen, welches "Homosexuellen-Propaganda" vor Minderjährigen bestraft. Moskaus Machthaber haben nun eine Ausstellung schließen lassen und vier Bilder beschlagnahmt. Die Ausstellung in einem Privatmuseum in St. Petersburg, hatte unter anderem ein Bild des Künstlers Konstantin Altunin ausgestellt, welches den russischen Präsidenten Wladimir Putin und den Regierungschef Dmitri Medwedew in Damenwäsche abbildet. Ein weiteres Bild zeigt den Abgeordneten Witali Milonow mit einer Regenbogen-Fahne der Homosexuellenbewegung.

Museumsgründer Alexander Donskoij hat die Schließung offiziell bestätigt und warf Milonow vor, diese veranlasst zu haben. Der Abgeordnete habe die Ausstellung vor ein paar Tagen persönlich besucht und sei später wiedergekommen - mit der Polizei.

Putin betont, dass in Russland niemand aufgrund seiner Sexualität diskriminiert würde und Homosexualität an sich erlaubt sei. Experten berichten aber, dass Schwulenhass, Diskriminierung und Gewalttaten gegen Schwule deutlich zugenommen hätten. Der Künstler Altunin hat nun angekündigt, Russland wegen der "Bedrohungslage" zu verlassen.

International verbreitet sich Empörung über die Schwulen-Politik in Russland. Die russische Operndiva Anna Netrebko hat zu mehr Toleranz gegenüber Schwulen und Lesben aufgerufen. Der britische Schauspieler Stephen Fryist ist sogar nach St. Petersburg gereist und auch Popstars wie Madonna oder Lady Gaga protestieren offen gegen das Gesetz, das es verbietet in Anwesenheit Minderjähriger über Homosexualität zu sprechen. Der deutsche Dramaturg Marius von Mayenburg hat aus Protest seine Anwesenheit bei einem Theater-Festival abgesagt und der US-Schauspieler Wentworth Miller verzichtete auf den Festivalbesuch in St. Petersburg, weil er, so seine öffentliche Erklärung, selbst Männer liebe.

Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2017