Excite

Ausstellung Serious Games

Kriege sind heute leider alltäglich geworden, die Ausstellung 'Seroius Games-Krieg-Medien-Kunst' zeigt den Umgang der Medien mit dem Thema Krieg und wie die Kunst damit umgeht. Im Ausstellungsgebäude der Mathildenhöhe in Darmstadt werden dazu die Arbeiten von insgesamt 23 international tätigen Künstlern gezeigt.

Fast täglich sehen wir in den vielzähligen Nachrichtensendungen Berichte über Kriegsgebiete. Immer neue Medien machen einen immer detaillierteren Blick in das Kriegsgeschehen möglich. Als Zuschauer kann man mittlereweile an Luftangriffen teihaben, und wenn es mit einer Nachtsichtkamera geschieht. Durch das Internet verbreiten sich Meldungen und Videos in einer nie da gewesenen Geschwindigkeit. Durch diese Entwicklung haben auch immer mehr Künstler das Thema Krieg aufgenommen und neu umgesetzt. Eine Auswahl zeigt die Ausstellung nun.

Kiegsbilder werden immer mehr zum Teil der Unterhaltungsmedien. Die Ausstellung zeigt, wie sich diese Entwicklung auf die aktuelle Kunst auswirkt und wie dort mit dem Thema umgegangen wird. Zu sehen sind Fotografien, Videos, Computerspiele, Bildteppiche, Gemälde und Rauminstallationen.

Neben den Kunstwerken läuft parallel der Film 'Bilder der Welt und Inschrift des Krieges' des Regisseurs Harun Farockis, der aus dem Jahr 1988 stammt. Er vertieft die Reflexion über Krieg, Medien und Kunst jenseits von Wikileaks und Tagesschau.

Die Ausstellung läuft noch bis zum 24. Juli 2011 und kann für 8 Euro Eintritt, ermäßigt 6 Euro besucht werden. Öffentliche Führungen durch 'Serious Games' gibt es jeden Donnerstag um 18.30 Uhr, Samstag um 15 Uhr und Sonntag jeweils um 11 und 15 Uhr.

Quelle: mathildenhoehe.info
Bilder: www.study-in.de, www.kugg.de

Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2017