Excite

Ausstellung 'Kompass - Zeichnungen aus dem Museum of Modern Art New York'

In Berlin wird im Martin-Gropius-Bau nun die Ausstellung 'Kompass - Zeichnungen aus dem Museum of Modern Art New York' gezeigt. Damit ist das MoMa nun schon zum zweiten Mal zu Gast in der deutschen Hauptstadt. Zu sehen sind außergewöhnliche Werke von unter anderem Andy Warhol, Roy Lichtenstein, Cy Twombly, Joseph Beuys, Georg Baselitz, David Hockney und Jörg Immendorff.

Bei den ausgestellten Werken handelt es sich um Zeichnungen. Wer nun denkt, dass dies doch nicht so spannend ist, sollte sich mit einem Ausstellungsbesuch vom Gegenteil überzeugen. So manche Zeichnung ist nämlich facettenreicher und bunter als so manches Gemälde. Man kann hier erfahren, was überhaupt alles als Zeichnung deklariert wird, obwohl es doch viel mehr aussieht wie ein gemaltes Bild.

Insgesamt sind 250 Werke, die dem New Yorker Museum of Modern Art gehören, ausgestellt. Sie stammen aus der Judith Rothschild Foundation, die über 2600 Arbeiten von rund 600 Künstlern umfasst und dem Museum vor einigen Jahren geschenkt worden sind. In der Ausstellung in Berlin wird nun erstmals eine umfassende Auswahl der Werke gezeigt.

Um sich nicht in die langen Schlangen vor den Kassen einreihen zu müssen, kann man seine Ticktes schon vor dem Museumsbesuch online kaufen. Dort kann man direkt einen Termin für seinen Ausstellungsbeuch buchen. Der Eintritt kostet 12 Euro, ermäßigt 9 Euro. Bis 16 Jahre ist der Eintritt sogar frei. Ab heute bis 29. Mai 2011 ist die Ausstellung 'Kompass - Zeichnungen aus dem Museum of Modern Art New York' im Berliner Martin-Gropius-Bau zu sehen.

Quelle: berlinerfestspiele.de
Bilder: Michael Mertens/Flickr, www.berlinerfestspiele.de

Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2017