Excite

Animierte Britney Spears im "Kill The Lights" Video

Nachdem Britney Spears bei ihrem Konzert in Berlin im wahrsten Sinne des Wortes keine gute Figur gemacht hat, rechnet sie in ihrem neuen Video zu dem Song "Kill The Lights" mit all den Papparazzi ab. Dabei sieht sie besser aus denn je, nämlich gertenschlank im Catsuit mit leuchtend blonder Haarpracht.

Leider ist es nicht Britney selbst, die im Video zu sehen ist, sondern vielmehr eine Comicfigur ihrer selbst, die sich einem ebenso animierten Blitzlichtgewitter erwehren muss. Erst flüchtet sie in einem Raumschiff vor den Fotografen in das All, die sich an ihre Fersen heften.

Sie landet auf einem fremden Planet, aber auch dort ist sie nicht sicher vor all den Lichtern. Auf einmal findet sie sich auf einer hell erleuchteten Plattform wieder und auch die Fotografen von der Erde haben sie eingeholt. Da hilft nur wieder die Flucht ins Alll. Wieder im Orbit geht Britney aber dieses Mal auf Nummer sicher und betätigt per Knopfdruck einen mysteriösen Lichtstrahl, mit dem sie alles Licht auf dem fremden Planeten zum Erlöschen bringt.

Britney Spears mag sich wünschen, dass sie Fotografen auch in Realität derart abservieren kann. Dabei warnt sie auch im Text zu dem Song, dass es ihnen nicht gefallen würde, wenn sie wütend wird. Gleichzeitig dürfte sich der ein oder andere Fan von Britney Spears wünsche, dass sie sich ebenso agil und schlank bewegt, wie ihr animiertes Selbst im Video zu "Kill The Lights".

Britney Spears - "Kill The Lights"

Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2017