Excite

Amy Winehouse starb mit legendären 27 Jahren

Soul-Diva Amy Winehouse hatte vergebens versucht ein cleanes Comeback zu starten und gerade an ihrem dritten Album gearbeitet, da traf die Nachricht von ihrem plötzlichen Tod die Musikwelt wie ein Schock. Amy wurde in ihrer Wohnung tot aufgefunden. Kaum ging die Meldung um die Welt, stieg ihr letztes Album 'Back to Black' aus dem Jahr 2006 wieder in die Charts ein. Die Demosongs, die Amy kürzlich aufnahm, könnten nun für ein posthumes Album benutzt werden. Doch die Entscheidung einer Veröffentlichung liegt bei ihren Eltern Janis und Mitch, die sich bisher noch nicht dazu äußern wollten.

Neben Jimi Hendrix, Janis Joplin und Kurt Cobain reiht sich Amy Winehouse tragischerweise auch in die Liste der toten Popstars ein, die im Alter von 27 Jahren verstarben. Dabei hatte die gebürtige Londonerin den Großteil ihrer steilen Karriere noch vor sich. Die Ursache für ihren Tod ist aber immer noch unbekannt. Ob Selbstmord oder Überdosis wird zurzeit noch spekuliert. Ihr Talent als Songwriterin war unumstritten, wenn ihre Auftritte dagegen auch manchmal etwas fragwürdig waren. Drogenexzesse und der ständige Begleiter Alkohol gehörten zu ihrem Image wie die berühmte Beehive-Frisur, die knappen Outfits und ihre Tattoos.

Die Popstars bekundeten überall auf der Welt ihre Trauer und ließen vor allem auf Twitter ihren Kummer laut werden. Lady Gaga schrieb 'Amy hat die Popmusik für immer verändert', Katy Perry twitterte 'Möge sie endlich Frieden finden' und ihr Ehemann Russell Brand kündigte sogar einen Song an, den er für Amy komponiert hat und bald veröffentlichen will. Das Amy Winehouse nun tot ist, ist für für viele Fans immer noch kaum zu glauben, doch ihre Musik wird für immer bleiben und vielleicht kommt ja bald noch ein Album dazu.

iTunes Festival mit Amy Winehouse - ihr letzter Auftritt

Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2017