Excite

American Music Awards: Taylor Swift räumt fünf Trophäen ab

Taylor Swift war die große Gewinnerin bei der diesjährigen Vergabe der American Music Awards. Die 19-Jährige durfte sich über fünf Trophäen freuen. Vier AMAs erhielt posthum Michael Jackson. Die Awards glänzten durch musikalische Highlight und Whitney Houston feierte ein tolles Comeback, während Jennifer Lopez auf den Po landete.

Die von der US-Schallplattenindustrie vergebenen American Music Awards sind nach den Grammys der wichtigste Musikpreis in den USA. Nur wer viele Platten verkauft, wird nominiert. Die Gewinner bestimmen dann die Fans. Sichtlich gerührt von soviel Fanzuspruch bedankte sich Taylor Swift via Live-Schaltung für ihre Awards. Die Sängerin weilt derzeit in London und konnte deswegen bei der Preisvergabe nicht vor Ort sein. Swift gewann unter anderem den Top-Preis 'Künstler des Jahres' und stach dabei sogar Michael Jackson aus.

Der gestorbene Superstar wurde posthum mit vier Awards geehrt. Sein Bruder Jermaine nahm die Preise für 'Beliebtester Künstler in den Kategorien Rock/Pop und Soul/R&B sowie 'Bestes Album' (Number Ones) in den Sparten Rock/Pop und Soul/R&B entgegen. Er trug dabei den berühmten weißen Glitzerhandschuh von Michael Jackson.

Weitere Preise gingen an die Black Eyed Peas als beste Band in den Kategorien Rock/Pop sowie Soul/R&B und Jay-Z für das beste Rap-Album und als bester Rapper. Dass die Amerikaner sehr auf Country-Musik stehen, wurde bei der Vergabe des 'Breakthrough Artist' deutlich. Topfavoritin Lady Gaga ging leer aus. Den Preis nahm das hierzulande eher unbekannte Hochglanz-Country-Quartett Gloriana entgegen.

Lady Gaga zeigte auf der Bühne ihr Performance-Talent und räkelte sich vor einem brennenden Klavier. Zuvor eröffnete Janet Jackson die AMA-Show mit einem Medley ihrer bekanntesten Hits.

Lady Gagas Live-Auftritt bei den American Music Awards

Rihanna begeisterte bei ihrem Auftritt mit einem hautengen Bodysuit, Whitney Houston sang 'I didn't know my own Strength' und nahm noch den Ehrenpreis 'Internationaler Künstler des Jahres' entgegen. Abräumerin der American Music Awards waren allerdings Taylor Swift und Michael Jackson.

Rihannas Live-Auftritt bei den AMAs

Bild: YouTube, YouTube, YouTube

Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2017