Excite

Alte Songs von Großbritanniens TV-Talent Susan Boyle

Mit ihrem fulminanten Auftritt bei "Britain's Got Talent" hatte Susan Boyle nicht nur auf der Insel für großes Aufsehen gesorgt. Auch im Internet und bei YouTube avancierte sie – ähnlich wie vor nicht allzu langer Zeit der Opernsänger Paul Potts – gewissermaßen über Nacht zum absoluten Superstar.

Wie der schweizerische Tagesanzeiger berichtet, tauchten nun überraschenderweise alte Musikaufnahmen von Susan Boyle auf – und auch auf diesen bewies sie schon ihr großes gesangliches Potential. Die insgesamt zwei Songs entstanden im Jahr 1999 im Rahmen einer Wohltätigkeitsveranstaltung. Eine CD wurde produziert, auf der Freiwillige ohne Bezahlung singen konnten – darunter auch Susan Boyle.

Bis dato hatte der Shootingstar ausschließlich im Kirchenchor ihres Wohnortes Blackburn in Schottland gesungen. Auf der Wohltätigkeits-CD aber sang sie den Song "Cry Me A River" von Komponist Arthur Hamilton sowie den weltbekannten Schmusong "Killing Me Softly". Jetzt könnten diese alten Aufnahmen tatsächlich noch einmal richtig wertvoll werden.

Denn die Qualität des gefundenen Materials kann sich durchaus sehen lassen. So sagte ihr Verleger Anderson nun in einem Interview: "Ich war beeindruckt, als sie sang – genauso wie alle bei ihrem großen TV-Auftritt." Da von der ursprünglichen CD gerade einmal 1000 Exemplare gepresst wurden, vermutet Anderson nun einen regelrechten Run auf die alten neuen Songs von Susan Boyle.

Hier gibt's exklusiv die beiden Songs von Susan Boyle

Bild: YouTube

Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2017