Excite

Alexandra Burke ist neuer "Superstar" in England

In der TV-Castingshow "The X-Factor" suchte England zum vierten Mal seinen Superstar, Gewinnerin ist Alexandra Burke. Die 20-Jährige aus Nord-London setzte sich in der finalen Telefonabstimmung gegen den 16-jährigen Egohan Quigg und das Quartett JLS durch und gewinnt damit einen Eineinhalbmillionen-Euro Plattenvertrag. Im harten Finale der britischen Variante von "Deutschland sucht den Superstar" mussten die drei Finalisten unter anderem Leonard Cohens Klassiker "Hallelujah" performen und wurden bei ihren weiteren Auftritten von den gestandenen Superstars Beyonce, Boyzone und Westlife unterstützt.

And the winner is...Alexandra Burke


Alexandra und ihr großes Vorbild Beyonce mit "Listen"

Schon Burkes Mutter war leidenschaftliche Sängerin und Gründungsmitglied von "Soul II Soul". Die junge Alexandra kam damit schon früh mit der Musik in Berührung. Als zarte 12-Jährige verlor sie dann bei der Castingshow "Star For A Night" nur knapp gegen die mittlerweile berühmte Joss Stone. Bereits vor drei Jahren gelang es Burke dann bis unter die letzten 21 bei X-Factor zu kommen, sie scheiterte aber an Juror Louis Walsh, weil sie noch nicht bereit sei. In den letzten Jahren hat sie deshalb so hart trainiert, dass jetzt ihr größter Traum in Erfüllung ging. Im Finale der Castingshow musste Alexandra mehrmals in Tränen ausbrechen und stürzte, als die endgültige Entscheidung fiel, erschöpft auf die Knie. In der Vorrunde zur derzeit vierten Staffel sorgte ein Sex-Video Skandal kurzzeitig für ähnlich Furore. Alexandras Exfreund wollte angeblich ein Video veröffentlichen, was die beiden in Aktion zeigt, letztendlich gelangten aber keine Aufnahmen an die Öffentlichkeit.

Alexandra Burke versucht bereits zum zweiten Mal ihr Glück bei X-Factor

Die Show-Gewinnerin Alexandra Burke steht nach ihrem zweiten Anlauf in der Tradition von Leona Lewis, die seit zwei Jahren mit ihrer enormen TV-Popularität durch The X-Factor die Musikhitparaden in Beschlag nimmt. Für das Weihnachtsalbum von Top Of The Pops ist die frisch gekürte Gewinnerin gerade mit ihrem "Hallelujah"-Song im Studio. Ein ganzes Album von Alexandra Burke ist natürlich schon in Vorbereitung, ihre kraftvolle Soul-Stimme wird man in Zukunft weit über das britische Königreich hinaus bestimmt noch öfters zu hören bekommen.

Quelle: dailymail.co.uk, xfactor.itv.com
Bild: YouTube.com

Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2017