Excite

AKB48 - Die größte Girlband der Welt besteht aus 92 Mädchen

  • http://www.akb48.co.jp

Vergesst die Spice Girls, The Supremes, No Angels, Sugababes, TLC und sämtliche andere Girlbands, denn die einizg wahre nennt sich AKB48 und steht auch schon im Guinness Buch der Rekorde, denn die japanische Formation besteht aus sage und schreibe 92 Mädchen!

Ja, 92 weibliche Teenager singen und tanzen in knappen Schuluniformen oder Bikinis zu zweideutiger Popmusik und bringen die Herzen der Zielgruppe - Männer - zum Rasen. Und das mit großem Erfolg: Fünf Nummer-eins-Hits im letzten Jahr, massenhaft verkaufte Merchandisingprodukte und Abend für Abend ausverkaufte Stadien und Theater. Die letzten drei Hits der Band verkauften alleine am ersten Tag über eine Million CDs, mit dem Verkauf der Tonträger wurden 2011 rund 215 Millionen Dollar eingenommen.

Das ist aber noch nicht alles, denn wer glaubt, dass man auf der Bühne die 92 Mädels zusammen sieht, irrt. Die Teenager sind in vier Gruppen aufgeteilt. So können die vier Girl-Bands parallel die Auftritte, Plattenaufnahmen, Werbeverträge und Promotiontouren der AKB48 abarbeiten. Money, Money, Money!!!

Hier ein Auftritt der Band AKB48

Und was macht diese Band so besonders? Perfekte Stimmen, atemberaubende Tanzeinlagen und tiefgründige Texte? Weit gefehlt: "AKB48 ist unfertig. Andere Gruppen werden der Öffentlichkeit erst nach zahlreichen Proben und Vorsingen präsentiert, aber AKB48 sind ungeschliffen", so der Mann hinter der Band.

Hinter der Retortenband steht Yasushi Akimoto (55), der nich nur Erfinder, Produzent und Manager ist, nein, er schreibt auch die Songs und hat seine AKB48-Idee sogar expandiert. Das heißt, er hat sein Konzept für Tokio auch in anderen japanischen Städten ausgeweitet und die Ablegerbands SKE48 und NMB48 aus Osaka und Nagoya mit mehr als 50 Mitglieder geformt, denen es ebenfalls gelang, ihre Singles an die Chartspitze zu katapultieren.

Und es soll nicht aufhören: Akimoto will Indonesien, Taiwan, Thailand, Vietnam und China ebenfalls mit riesen Girlbands erobern und meint sogar die USA mit diesem Konzept erklimmen zu können: "Viele Leute in Amerika sagen, dass AKB48 dort niemals funktionieren würde. Sie denken, dass nur Dinge Erfolg haben, die sie schon kennen. Aber Amerika ist ja auch das Land, das meinte, Elvis Presleys Hüftschwung sei mies."

Wir gehen davon aus, dass ein solches Konzept weder in den USA noch in Europa funktionieren würde. Was denkt ihr?

Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2017