Excite

Adoro: Mit neuem Album im Februar auf Tour

Adoro, das ist der erfolgreiche Spagat zwischen Klassik und Pop. Mit 'Glück' haben sie Mitte November ihr mittlerweile drittes Album veröffentlicht. Im Februar 2011 gehen die fünf Opernsänger damit auf Tour, der Ticketvorverkauf läuft bereits.

Die noch junge Geschichte der fünf Opernsänger, die sich 2007 gegen 200 andere Bewerber durchsetzen konnten und seit dem unter dem Namen Adoro firmieren, ist geprägt von Erfolgen. Doppel-Platin bekamen Adoro für ihr erstes, Adoro betiteltes Album verliehen, Platin gab es für den Nachfolger 'Für Immer und dich'. Mit ihrem dritten Album 'Glück' konnten sie sich kurz nach Release auf Platz 11 der Albumcharts platzieren.

Das Erfolgsrezept von Adoro ist scheinbar simpel. Fünf, an den besten Musikhochschulen der Welt ausgebildete Opernsänger, zwei Tenöre, zwei Bariton und ein Bassbariton, interpretieren die größten Hits des deutschsprachigen Pop. Für 'Glück' haben sich die fünf jetzt auch an einige englischsprachige Klassiker gewagt. So interpretieren sie 'Take On Me' von A-ha auf deutsch unter dem Titel 'Halt mich fest', aus dem 'Wind of Change' der Scorpions machen Adoro 'Wie der Wind sich dreht'. Zudem interpretieren Adoro noch David Bowies Welthit 'Heroes' neu. Dazu kommen auf Glück Songs von Unheilig, mit denen Adoro gemeinsam bei der Bambi-Verleihung auftraten und Rosenstolz.

Ab Februar präsentieren Adoro die Songs ihres neuen Albums auf einer großen Deutschlandtournee, die sie bis Mitte März durch 20 Städte führt. Begleitet werden Adoro auf ihrer Tournee von einem großen Symphonieorchester und Band. Tickets für die Deutschland-Tour von Adorno sind ab sofort erhältlich und kosten zwischen 34,80 Euro und 75,70 Euro.

    Adoro auf Deutschland-Tour:
  • 10.02. Zwickau, Stadthalle
  • 11.02. Berlin, ICC Saal1
  • 12.02. Bielefeld, Seidensticker Halle
  • 14.02. Hamburg, CCH
  • 15.02. Hannover, Kuppelsaal im HCC
  • 16.02. Bremen, Messehalle 7
  • 17.02. Oberhausen, König-Pilsener-Arena
  • 19.02. Magdeburg, Stadthalle
  • 20.02. Rostock, Stadthalle
  • 22.02. Passau, Dreiländerhalle
  • 23.02. Frankfurt, Festhalle
  • 25.02. Flensburg, Campushalle
  • 26.02. Emden, Nordseehalle
  • 27.02. Koblenz, Sporthalle Oberwerth
  • 01.03. Nürnberg, Meistersingerhalle
  • 02.03. München, Olympiahalle
  • 03.03. Karlsruhe, Schwarzwaldhalle
  • 05.03. Stuttgart, Porsche-Arena
  • 06.03. Freiburg, Rothaus-Arena
  • 08.03. Dresden, Kulturpalast
Bild: journalistenlounge.de

Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2017