Excite

Adolf-Hitler-Wachsfigur ist zurück in Berlin

Die Adolf-Hitler-Wachsfigur aus dem Berliner Madame Tussauds ist zurück. Zwei Monate musste das Wachsfigurenkabinett ohne die Nachbildung des Diktators auskommen. Nachdem die jüdische Gemeinde bereits im Vorfeld harsche Kritik über das Aufstellen einer Hitler-Figur in Berlin geäußert hatte, kam es bei der Eröffnung im Juli wie es kommen musste. Der Hartz- IV-Empfänger Frank L. riss der 200.000 Euro teuren Hitler-Figur den Kopf ab. Seitdem war das Hitler-Ebenbild in Madame Tussauds Heimat London zur Reperatur und steht nun, zwei Monate später, wieder an seiner Stelle in Berlin.

Die Sicherheitsvorkehrungen sind inzwischen doch um einiges verschärft worden. Der Wachs-Hitler ist nach seiner Rückkehr in einem kleinen Raum alleine untergebracht, nicht mehr zusammen mit Winston Churchill. Hinter dicken Glasscheiben, von zwei Bodyguards und mehreren Videokameras bewacht steht er da. Eigentlich wird es erst jetzt seltsam, da Adolf Hitler Personenschutz bekommt, und das als Wachsfigur. Durch drei kleine Fenster kann man in den Führerbunker hineinschauen, woraus er gemacht ist, verrieten die Verantwortlichen nicht. "Aber jedenfalls ist es keine Pappe", sagte Sprecherin Natalie Ruoß.

Beim zweiten Versuch in Berlin hat sich auch einiges am Äußeren der Hitler-Wachsfigur geändert. Während man ihn zuvor schon als gebrochenen Mann darstellen wollte, sind diese Anzeichen noch verstärkt worden. Die Haare sind durcheinander, die Krawatte hängt lose um seinen Hals, sein Blick strahlt zudem Frust und Niederlage aus. Das alles sollte sicher auch einer befürchteten Glorifizierung der Figur Adolf Hitlers entgegen wirken. Mal abgesehen von den Sicherheitsvorkehrungen war aber nichts, was darauf hinwies, dass die Hitler-Figur zurück war. Keine Menschenmengen, keine versuchten Enthauptungen oder ähnliches. Das Madame Tussauds in Berlin war, wie üblich, gut gefüllt, als die Adolf-Hitler-Wachsfigur zurückkehrte in die Sammlung.

Quelle: netzeitung.de
Bild: YouTube

Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2017