Excite

Adam sucht Eva bei RTL: Start gelungen, beide nackt und aus Köln

  • Website RTL

Das Nackt-Dating-Experiment bei RTL ist gestartet, die erste Folge von "Adam sucht Eva - Gestrandet im Paradies" ist erfolgreich angelaufen. Erste Einschätzung: Lustig und sehr skurril. Zwei Singles treffen sich pudelnackt auf einer einsamen Insel und dürfen sich kennenlernen. In der ersten Folge hießen die beiden Nackedeis Ricarda und Thomas.

Dabei hätten sie sich schon viel früher kennenlernen können und das auch adäquat gekleidet. Denn beide wohnen in Köln. Doch dort sind sie sich wohl noch nie über den Weg gelaufen. Dann eben auf der Insel. Ricarda ist 23 Jahre alt und studiert Medizin. Als Hobby gibt sie Reiten an. Thomas ist Berufscoach und steht auf Fußball. Und beide wohl aber nicht so auf Nacktsein, denn am Anfang mussten sie sich wohl erst noch überwinden, um locker zu wirken.

Vor allem Ricarda hatte Probleme: "Anfangs habe ich Angst gehabt, meine Selbstsicherheit zu verlieren." Sie habe sich unwohl gefühlt. Aber dann fand sie es spannend: "Man lernt sich anders kennen, da viele Dinge fehlen, wie Schmuck, Kleiderstil, Smartphones." Und RTL hatte noch eine Überraschung für die Studentin parat.

Denn plötzlich tauchte ein zweiter männlicher Nackter auf. Riccardo hieß er und er meinte, dass er gerne mal für ein Stück nach Barcelona jettet. Da musste sich Fußballfan Thomas aber mächtig anstrengen. Ein Malwettbewerb stand bei "Adam sucht Eva" an. Und den gewann Riccardo, zur Belohnung gab es ein Date mit Ricarda. Aber das lief wohl nicht so gut, denn am Ende entschied sie sich für Thomas. Der war sowieso von ihrer Frisur begeistert und dass sie gut kochen könne. Nun können beide mal schauen, was sich in Köln so ergibt, dann aber angezogen.

Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2017