Excite

Abbey Road Studio stehen unter Denkmalschutz

Beatles Fans dürften mehr als erfreut sein, denn die berühmten Abbey Road Studios stehen nach Medienberichten nun unter Denkmalschutz. Es waren im Vorfeld Gerüchte aufgekommen, dass die Studioräume, die dem angeschlagenen Musikkonzern EMI gehören, verkauft werden sollten.

Für Beatles Fans ein Affront, sind doch neun der zehn Alben der Popband schlechthin in diesen Studios entstanden. Aber nicht nur die Beatles sind eng mit dem Studio verbunden, sondern auch Bands wie Pink Floyd oder Radiohead. Mit dem Verkauf wollte die EMI anscheinend Schulden tilgen.

Nun müssen weder Paul McCartney noch Andrew Lloyd Webber einspringen um das Studio zu retten. Zum einen verkauft die EMI - das unter Konkurrenzdruck aufgrund günstigerer Aufnahmemöglichkeiten steht - das Studio doch nicht. Zum anderen hat sich die Denkmalschutzorganisation Englisch Heritage für den Denkmalschutz des Gebäudes eingesetzt.

Immerhin seien dort einige der prägendsten Sounds des 20. Jahrhunderts entstanden und es seien schlicht und ergreifend die berühmtesten Studios der Welt. Nun können die Räume baulich nicht einfach verändert werden, wenn die Regierung den Maßnahmen nicht zustimmt.

Durch die Entscheidung der Regierung die Abbey Road Studios unter Denkmalschutz zu stellen, ist nun sichergestellt, dass auch zukünftig Musikproduktionen in den Räumen stattfinden können.

Bild: Homepage Abbey Road Studios

Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2017