Excite

ABBA: Agnetha will Comeback für ein Konzert

Die erfolgreichste Band der 70er Jahre ABBA könnte 2011 möglicherweise ihr Comeback für ein Konzert feiern. Sängerin Agnetha Fältskog (60) sagte dem schwedischen Frauenmagazin 'M', dass sie sich vorstellen könnte, sich mit allen ABBA-Mitgliedern für einen Auftritt wieder gemeinsam auf die Bühne zu stellen: 'Eine Wiedervereinigung zu einer einmaligen Gelegenheit - vielleicht für einen guten Zweck - ist etwas, was wir meiner Meinung nach alle erwägen könnten.'

Im Zuge des Erfolgs des ABBA-Musicals 'Mamma Mia!' kam die Comeback Frage in den vergangenen Jahren schön öfters auf. Zusammen mit Anni-Frid Lyngstad, Benny Andersson und Björn Ulvaeus würde Agnetha gerne wieder die alten Hits schmettern: 'Wir werden uns kaum für eine Tour zusammenfinden, wie es die 'Rolling Stones' und andere alte Bands tun. Aber ich kann mir vorstellen, dass wir in Zukunft etwas machen.'

ABBA mit 'Waterloo'

Nachdem sich die vier Schweden 1972 gründeten und mit Hits wie 'Waterloo', 'Fernando' oder 'Dancing Queen' zu Weltruhm gelangten, lösten sich ABBA 1982 auf. Es folgten noch drei Solo-Alben von Agnetha und dann wurde es ruhig um das legendäre Quartett. 'Ich habe kein Interesse, in Zeitungen oder im Fernsehen zu erscheinen', sagte Fältskog in dem Interview. Heute lebt sie zurückgezogen in ihrem Landhaus bei Stockholm und denkt wie ihre Kollegen immer öfters an ein ABBA Comeback.

Quelle: bild.de
Bild: abba.de

Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2017