Excite

Ab morgen im Kino: 'Ein Sommer in New York - The Visitor' und 'Nanga Parbat'

Am 14. Januar startet mit 'Ein Sommer in New York - The Visitor' ein ebenso bewegendes wie hochgelobtes Drama um kulturübergreifende Freundschaft in den deutschen Kinos. Gleichzeitig läuft auch der deutsche Film 'Nanga Parbat', der sich mit einem tragischen Teil aus Reinhold Messners Leben beschäftigt.

In 'Ein Sommer in New York - The Visitor' geht es um den Professor Walter Vale (Richard Jenkins), der seine Lebens- und Schaffenslust verloren hat. Als er in seinem länger nicht besuchten Apartment in Miami zwei illegale Einwanderer auffindet, entscheidet er sich dazu, sie dort leben zu lassen. Als Dank bringt ihm der Syrer Tarek (Haaz Sleiman) bei, mit einer afrikanischen Trommel zu spielen. Bald bringen Freundschaft und Musik neue Würze in Walters Leben, bis Tarek festgenommen wird und die Ausweisung droht.

- Hier gehts zum Trailer von 'Ein Sommer in New York - The Visitor'

Das bewegende Drama von Regisseur und Drehbuchautor Thomas McCarthy gewann zahlreiche Preise auf Festivals und brachte Hauptdarsteller Richard Jenkins im letzten Jahr eine Oscar-Nominierung ein. Das tolle Drehbuch umschifft Klischees geschickt und erzählt von Freundschaft und Lebensfreude. Für viele amerikanische Kritiker war 'Ein Sommer in New York - The Visitor' der beste Film im Jahr 2008.

In 'Nanga Parbat' geht es um die Brüder Reinhold (Florian Stetter) und Günther Messner (Andreas Tobias), die 1970 beschließen, den Berg Nanga Parbat in Pakistan zu besteigen. Die Brüder erklimmen den Berg und genießen die Freiheit auf einer Höhe von über 8000 Metern. Der Abstieg hingegen wird zum Albtraum, Günther wird höhenkrank und jeder Meter gleicht einem Kampf auf Leben und Tod.

- Hier gehts zum Trailer von 'Nanga Parbat'

Das Drama beruht auf den Erlebnissen Messners aus dem Juni 1970, der Aufstieg zum Nanga Parbat und seine Folgen sorgten damals für internationale Kritik. Der bayerische Erfolgsregisseur Joseph Vilsmaier (u.a. 'Stalingrad', 'Comedian Harmonists') führte Regie, stand hinter der Kamera und produzierte. Das Ergebnis ist ein spannendes, authentisches und in sich stimmiges Bergsteigerdrama.

Die Starts vom 14. Januar empfehlen sich durch ihre spannende und dramatische Inszenierung, sowohl 'Ein Sommer in New York - The Visitor' als auch 'Nanga Parbat' sind ihr Eintrittsgeld sicher wert.

Bild: www.thevisitorfilm.com, nangaparbat.senator.de

Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2017