Excite

Ab morgen gibts "How I met your mother" auf ProSieben

Ab morgen startet mit "How I met your mother" auf ProSieben eine in den USA bereits mehrfach ausgezeichnete und mit Lob überschüttete Comedy-Serie. Drei mal gab es bereits den Primetime Emmy, für 13 weitere Preise ist die Serie nominiert worden. In den USA startet in knapp zwei Wochen die vierte Staffel und nun endlich, echte Serien-Insider wissen es zu schätzen, startet die Sitcom auch hier in Deutschland.

Die Geschichte von "How I met yout Mother" dreht sich um den Architekten Ted (Josh Radnor) und wird im Jahre 2030 erzählt. Da trommelt er nämlich seine beiden Kinder zusammen, um ihnen zu schildern, wie er damals ihre Mutter kennenlernte. Das geht zurück in das Jahr 2005 und die Erzählung, man kann es sich denken, geht natürlich weit über das Kennenlernen hinaus. Damals verlobte sich Teds bester Freund Marshall (Jason Segel) nämlich mit seiner Dauerfreundin Lily (Alyson Hannigan). Ted merkte, dass sein Single-Leben nichts mehr für ihn war und machte sich auf die Suche nach "der Richtigen".

Schließlich lernt Ted die Fernsehmoderatorin Robin (Cobie Smulders) kennen und verliebt sich. Aber eines gleich vorweg: Sie ist nicht die Mutter seiner Kinder und in den bisherigen 65 Episoden ist auch nicht geklärt worden, wer das ist. "How I met your Mother" wird irgendwann auflösen, wen Ted heiratet, aber das wird wohl erst beim Serienfinale sein. Bis dahin ist die Sitcom einfach ein urkomischer Spaß über fünf Freunde in New York, die gerade an der Schwelle zum wirklichen Erwachsensein stehen. Das klingt ein wenig nach "Friends", dem Comedy-Hit der 90er-Jahre. Parallelen gibt es auch: Die Stadt New York, die Freunde, eine Bar als gemeinsamer Treffpunkt und jede Menge Gaststars. Enrique Iglesias, Mandy Moore, Heidi Klum oder auch Britney Spears sind nur einige der Promis, die sich auch gerne mal für "How I met your mother" hergaben.

Trotzdem ist die Erfolgs-Sitcom kein Abklatsch, im Gegenteil. Mit einem ganz feinen Humor und ohne übertriebene Slapstick-Auftritte haben die ehemaligen Letterman-Autoren Craig Thomas und Carter Bays unheimlich sympathische Charaktere geschaffen, die nun auch endlich den Weg in die deutsche TV-Welt schaffen. Obwohl in den USA als Prime-Time-Hit gefeiert, zeigt ProSieben "How I met your mother" ab morgen immer Samstags um 14:00 in einer Doppelfolge.

Quelle: stern.de
Bild: Serienjunkies.de

Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2017