Excite

Ab heute im Kino: "Whisky mit Wodka" und "Taking Woodstock"

Heute starten mit "Whisky mit Wodka" und "Taking Woodstock" zwei hinreißende Komödien in den deutschen Kinos. Ein Filmdreh und das wohl legendärste Musikfestival aller Zeiten bieten eben mehr als genug Stoff für einen unterhaltsamen Kinoabend.

In "Whisky mit Wodka" spielt "Alles auf Zucker"-Star Henry Hübchen den alternden Schauspieler Otto Kullberg, der mit seinen Launen und Alkoholeskapaden schon mal den Drehtag versauen kann. Sein Produzent übt Druck aus, indem er ihm einen jüngeren Kollegen zur Seite stellt und tatsächlich legt Otto sich richtig ins Zeug.

Trailer zu "Whisky mit Wodka"


Powered by Filmtrailer.com

Parallel zu seinem Publikums- und Festivalerfolg "Wolke 9" hat Regisseur Andreas Dresen schon an "Whisky mit Wodka" gearbeitet. Herausgekommen ist eine ehrliche Hommage an das Filmemachen mit einem melancholisch-komischen Blick auf all die kleinen Tragödien am Rande.

In "Taking Woodstock" wird der Zuschauer ins Jahr 1969 entführt. In diesem Jahr plante der junge Elliot Tiber (Demetri Martin) in der ländlichen Heimat seiner Eltern ein Musikfestival auszurichten. Zu dem Zeitpunkt ahnt niemand, dass rund 500.000 Menschen den kleinen Hügel verwüsten und damit in die Geschichte eingehen werden.

Trailer zu "Taking Woodstock"


Powered by Filmtrailer.com

Oscarpreisträger Ang Lee überraschte Zuschauer und Kritiker in Cannes mit dieser frischen und irgendwie trotzdem historischen Komödie. Er lässt die dunklen Momente seines bevorzugten Sujets mal beiseite und bietet einen unterhaltsamen Blick auf einen denkwürdigen Moment der Musikgeschichte. Zudem gilt Demetri als eine der Entdeckungen des Festivals.

Gute Lacher mit ein wenig Tragik und viel Herz. Das ist, was "Whisky mit Wodka" und "Taking Woodstock" bieten bei einem Kinobesuch im September.

Bild: www.whiskymitwodka.senator.de, www.takingwoodstock.de

Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2017