Excite

Ab heute im Kino: "Watchmen - Die Wächter"

Mit "Watchmen - Die Wächter" startet am heutigen Donnerstag einer der vorläufigen Kinohöhepunkte des Jahres. Einer der visionärsten Graphic Novels des Comic-Zeitalters trifft hier auf einen der visionärsten Regisseure Hollywoods. Das Ergebnis ist ein spektakuläres Abenteuer voller zwielichtiger Antihelden und berauschender Spezialeffekte.

In "Watchmen - Die Wächter" steht das Amerika der 1980er kurz vorm dritten Weltkrieg. Superhelden ist es verboten gegen die Kriminalität vorzugehen, Selbstjustiz wird hart bestraft. Die meisten der ehemaligen Retter haben sich aus den Augen verloren und gehen einem normalen Leben nach, sozusagen als Superhelden in Rente. Eines Tages findet einer von ihnen, Rorschach (Jackie Earle Haley), seinen früheren Kollegen The Comedian (Jeffrey Dean Morgan) ermordet auf. Während die Polizei von einem gewöhnlichen Raubüberall ausgeht, weiß Rohrschach, dass mehr dahinter steckt.

Trailer zum Frühjahrsknaller "Watchmen - Die Wächter"

Rohrschach forscht nach und warnt die anderen ehemaligen Watchmen Night Owl (Patrick Wilson), Ozymandias (Matthew Goode), Dr. Manhatten (Billy Cudrup) und Silk Spectre (Malin Akerman). Gemeinsam mit Silk Spectre kommt er eine Verschwörung auf die Spur, die nicht nur die Watchmen, sondern die gesamte Menschheit bedroht.

Allan Moores und Dave Gibbons Graphic Novel "Watchmen" ist eines der bedeutendsten Genre-Werke aller Zeiten. Als einziges Buch der Comic-Gattung schaffte es den Sprung in die "Time Magazine"-Liste der 100 besten Romane seit 1923. Schon seit zwanzig Jahren war eine Verfilmung geplant und Regisseure wie Terry Gilliam und Paul Greengrass betraten und verließen das Projekt wieder. Zuletzt verzichtete Darren Aronofsky auf den Job, weil man ihm nicht erlaubte, dass Mammut-Werk in mehreren Teilen zu verarbeiten. Regisseur Zack Snyder kam an Bord und hatte sich nach seinem überaus erfolgreichen "300" offensichtlich einiges vorgenommen.

Er kann den Erwartungen tatsächlich standhalten. Snyder schafft es, die komplex erzählte Geschichte der "Watchmen" in knappen drei Stunden unterzubringen, ohne dabei die gesellschaftliche Kritik, die Entwicklung der düsteren Figuren oder seinen Sinn für atemberaubende Optik zu vernachlässigen. "Watchmen - Die Wächter" ist die Erfüllung groß angelegter Erwartungen geworden und sorgt für einen spektakulären Kinomärz.

Bild: WatchmenMovie.co.uk

Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2017