Excite

Ab heute im Kino: Les Misérables

Der Film "Les Misérables" ist die filmische Neuauflage des Welt-Klassikers "Die Elenden" von Viktor Hugo aus dem Jahr 1862. Der monumentale Roman ist eines der berühmtesten Bücher geschrieben in französischer Sprache. Das sehr bekannte und beliebte Musical haben weltweit über 60 Millionen Menschen gesehen.

Diese britische Neuverfilmung ist ein Musical-Film und wartet mit einem fast irren Star-Aufgebot auf: Dabei sind Hugh Jackman, Russell Crowe, Anne Hathaway, Amanda Seyfried, Helena Bonham Carter, Sacha Baron Cohen, Eddie Redmayne, Aaron Tveit und Samantha Barke. Regie führte Tom Hooper, Oscarpreisträger für "The Kings Speech" und auch "Les Misérables" ist gleich acht Mal für den Oscar nominiert.

Schon lange vor Filmstart wurde "Les Misérables" stark beworben und auf internationalen Filmfestspielen hat der Film bereits mehr als 70 Nominierungen und 30 Awards bekommen - darunter drei Golden Globes. Furore machten aber auch die Vorwürfe, die Gesänge seien schlecht und der Film weise dramaturgische Mängel auf.

Handlung:

Sträfling Jean Valjean (Hugh Jackman) hat fast 20 Jahre im Gefängnis verbracht, weil er Brot gestohlen hatte für seine hungernde Familie. Er wird auf Bewährung freigelassen und möchte ein völlig neues Leben beginnen. Inspektor Javert (Russell Crowe) verfolgt ihn jedoch und lauert nur auf einen erneuten Fehltritt Valjeans. Auch andere Menschen begegnen dem Ex-Häftling feindselig ob seiner Verfehlung. Um also wirklich neu beginnen zu können, taucht Valjean unter und nimmt eine andere Identität an. Javert bleibt aber weiterhin dicht an ihm dran und als Valjean sich in Fantine (Anne Hathaway) verliebt, gibt es eine tragische Wendung.

Die Schauspieler haben die gesamte Zeit über am Set gesungen, es gibt also also keine Studioaufnahmen. Das ist mutig, gewöhnungsbedürftig und nicht immer perfekt, verleiht dem Film aber auch etwas Authentisches. Zudem gleicht die schauspielerische Leistung der Darsteller so Einiges wieder aus. Insgesamt kann man das Epos in die Sparte Überwältigungskino einordnen: Sehr gefühlvoll, sehr mitreißend und tatsächlich gut gemacht.

Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2014