Excite

Ab Donnerstag im Kino: "Zwei Mütter"

Der dokumentarische Spielfilm "Zwei Mütter" ist die Geschichte zweier Lesben, deren Kinderwunsch zu einer ernsthaften Belastungsprobe in ihrer Beziehung wird. Eine hohe Authentizität, aber auch Leichtigkeit und Sinn für Ironie zeichnen diesen Film aus.

Der Inhalt:

Isabella (Karina Plachetka) und Katja (Sabine Wolf) sind ein glückliches, gleichgeschlechtliches Paar und wollen ein Kind. Aber nur das Kind, keinen Mann als Vater dazu. Der Weg zum gemeinsamen Baby via Samenbank ist jedoch weit schwerer, als sie angenommen hatten. Die unklare und bizarre Rechtslage benachteiligt Lesben und weder Frauenärzte noch Samenbanken sind bereit, den Frauen bei ihrem Kinderwunsch zu helfen. Als sie endlich doch einen Arzt finden der die kostspielige Insemination durchführt, gelingt diese monateling nicht. Die finanzielle Situation von Isabella und Katja wird immer schwieriger, aber Isa will nicht aufgeben. Die beiden besorgen sich Utensilien, um sich die Spermien selbst einzusetzen und die zwei Frauen beginnen ein zermürbendes Casting mit potentiellen Samenspendern.

Die junge Regisseurin Anne Zohra Berrached hat den Film während ihres Studiums an der Filmakademie Ludwigsburg realisiert. In diesem ersten Spielfilm erzählt sie, wie schwierig es ist, wenn zwei lesbische Frauen ein Baby bekommen wollen.

Der Fokus der Geschichte liegt dabei auf der Paarbeziehung. Der gesellschaftliche und rechtliche Kontext wird angesprochen, es geht aber vor allem die Auswirkungen auf das Leben der Frauen. Berrached erzählt ganz unaufgeregt vom Alltag der Protagonistinnen - Wünsche, Sorgen und wie eine unbeschwerte Beziehung völlig aus den Fugen gerät.

Die Authentizität des Films verdankt man, neben guter Recherche und toller Regiearbeit, aber auch in hohem Maße den zwei bemerkenswert guten Hauptdarstellerinnen. Außerdem sind sämtliche Nebenrollen mit Laiendarstellern besetzt worden, die sich selbst spielen.

"Zwei Mütter" ist eine sensible Beziehungsstudie die Ernsthaftigkeit bietet, die Geschichte aber mit Leichtigkeit, Situationskomik und viel Sinn für Ironie erzählt.


Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2017