Excite

Ab Donnerstag im Kino: "Snitch - Ein riskanter Deal"

Das Action-Drama "Snitch – Ein riskanter Deal" kritisiert die amerikanische Drogenpolitik und Wrestling-Star Dwayne Johnson präsentiert sich von einer komplett neuen, überraschend positiven Seite.

Der Inhalt

Der Teenager Jason (Rafi Gavron) nimmt für einen Freund ein Paket mit Pillen entgegen. Die Sendung entpuppt sich aber als Falle und der 17-jährige Jason steht knapp vor der Verurteilung zu einer zehnjährigen Gefängnisstrafe. Die einzige Möglichkeit, dieser zu entgehen ist, jemand anderes anzuschwärzen, aber Jason weigert sich. Vater John (Dwayne Johnson) beschließt dem Sohn zu helfen und schließt ein Abkommen mit der Staatsanwältin Joanne Keeghan (Susan Sarandon). Der sogenannte "Snitch" lautet: Sein Sohn bekommt nur ein Jahr Haft, wenn John als Undercover-Ermittler einen einflussreichen Drogendealer aufspürt und abliefert. Der Vorstadt-Familienvater und Geschäftsmann John hat es aber gar nicht so leicht, überhaupt mit dem organisierten Verbrechen in Kontakt zu kommen. Er lässt sich schließlich als Kurierfahrer bei dem Drogenboss Malik (Michael Kenneth Williams) einstellen und riskiert sogar sein Leben um seinen Sohn vor dem Urteilsspruch zu retten.

Snitch-Hauptdarsteller Dwayne Johnson ist bekannt geworden als Wrestler "The Rock". In Snitch hingegen gibt er den Familienvater. Der Film wartet mit lediglich einer Schlägerei auf und diese verläuft nicht zu seinen Gunsten: WWE-Wrestling-Star Dwayne wird darin nämlich von ein paar dealenden Teenagern verprügelt!

Wahre Begebenheiten liegen der Handlung von Snitch zugrunde. Das Anliegen des Films ist ein Protest gegen eine US-Richtlinie im Kampf gegen Drogen, die Täter dazu zu verleitet aus strafmildernden Gründen andere Personen in Drogengeschichten hineinzuziehen, auch wenn diese gar nichts mit Drogen zu tun haben. Zur Wirklichkeitsnähe trägt die dokumentarisch anmutende Kameraführung von Dana Gonzales ("Down for Life") bei. Regisseur Ric Roman Waugh sowie Co-Autor Justin Haythe ("Zeiten des Aufruhrs") konzentrieren sich auf die sorgfältige Zeichnung der Charaktere und bewahren sich den gesamten Film über einen eher nüchternen und erzählerischen Ton.

Snitch ist mit 15 Millionen Dollar Produktionskosten absolut kein Big-Budget-Blockbuster und ebenso wenig ist es ein actionlastiger Prügel-Film. Das Action-Drama "Snitch – Ein riskanter Deal" erzählt sehr realistisch die Geschichte eines Vaters, der sich für seinen Sohn einsetzt und vor allem der Schauspieler Dwayne Johnson überrascht positiv in seiner Rolle als ernsthafter und nachdenklicher Familienvater. Es lohnt sich!

Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2017