Excite

Ab Donnerstag im Kino: Side Effects - Tödliche Nebenwirkungen

"Side Effects" ist ein spannender Psycho-Thriller mit vielen überraschenden Wendungen. Den Zuschauer erwarten Intrigen und Täuschung, thematisch durchbrochen von cleveren Zwischentönen.

Darum geht es

Emily (Rooney Mara) und Martin Taylor (Channing Tatum) sind glücklich verheiratet und leben im Wohlstand. Sie haben alles, was sie sich wünschen - ein tolles Haus, tolle Autos und eine Yacht. Wegen Insiderhandels verliert Broker Martin aber all sein Geld und muss zudem ins Gefängnis. Emily muss umziehen, auf jeglichen Luxus verzichten und einen Job annehmen. Sie fällt in in ein tiefes Loch und kämpft mit Depressionen. Nach vier Jahren ist Martin wieder auf freiem Fuß, doch seine Frau fühlt sich durch die erneute Veränderung überfordert. Sie ist in Behandlung beim erfolgreichen Psychiater Dr. Jonathan Banks (Jude Law) doch deren Versuche Emily zu stabilisieren scheitern. Er verschreibt ihr daraufhin ein neues Medikament: Ungeahnte Nebenwirkungen und ein mysteriöser Todesfall sind die Folge.

Der experimentierfreudige Oscar-Preisträger ("Traffic") Steven Soderbergh hat sich in "Side Effects" an klassischem Genre-Stoff orientiert und spielt mit den für klassische Thriller typischen inszenatorischen Zuspitzungen, mit ungewöhnlichen Perspektiven und bedeutungsvollen Blicken. Der Film ist eine hervorragende Mischung aus Suspense-Thriller und Film-Noir und er ist ungemein wirkungsvoll inszeniert.

Der Drehbuchautor Scott Z. Burns hat das Drehbuuch mit brisanten und aktuellen Themen unterfüttert: Die Details zu Depressionsleiden und der medizinischen Behandlung als ein Teil der Handlung sind sehr gut recherchiert, aber es geht ebenso um eine Leistungsgesellschaft, in der Menschen funktionieren müssen und das Einwerfen von Medikamenten zur Leistungssteigerung Normalität geworden ist. Die Welt von "Side Effects" ist krank - Wahrheit und Lüge sind kaum voneinander zu unterscheiden. Dem jungen Banker fehlt jedes Unrechtsbewusstsein, seine Frau glaubt ein Leben im Luxus stünde ihr zu. Der Arzt denkt bei Weitem nicht nur ans Wohl seiner Patienten und lässt sich von der Pharmaindustrie kaufen.

Der Film glänzt aber auch wegen der hervorragenden Leistungen seiner Darsteller. Channing Tatum und Catherine Zeta-Jones sind ideal besetzt. Jude Laws Darstellung des Arztes ist facettenreich und Rooney Mara findet eine gute Balance in der Darstellung der Emily, die zwischen Femme fatale und verängstigtem Mädchen pendelt. "Side Effects - Tödliche Nebenwirkungen" war Steven Soderbergh Beitrag zur diesjährigen Berlinale und es soll angeblich sein letzter Kinofilm sein. Mit dem Psycho-Thriller dreht er ein letztes Mal richtig auf und überrascht den Zuschauer mit perfekt eingefädelten Wendungen in diesem spannenden und stilvollen Werk.

Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2017