Excite

96-Jähriger wird zum YouTube-Star mit Song für verstorbene Frau

Über 75 Jahre lang waren Fred Stobaugh und seine Frau Lorraine ein Paar. Vor sechs Wochen starb sie und der Rentner verarbeitete seinen Schmerz in einem Songtext mit dem Titel "Oh, sweet Lorraine". "Ich saß nachts hier, und dann fiel es mir ein", sagt er in einem Video, das nun bei YouTube zum Renner wird. Über 300.000 Mal wurde es bereits angeklickt.

Der US-Amerikaner schrieb seine Lyrics auf ein Blatt Papier. Dann erfuhr er von einem Song Contest für junge Musiker und Liedermacher. Anstatt auf MP3 reichte er seine Bewerbung beim Green Show Studio per Brief ein. Damit hatte Stobaugh die Aufmerksamkeit von Studioleiter Jacob Colgan. "Ich war einfach neugierig, was uns da geschickt wurde und öffnete den Brief", sagt der Sänger und Songwriter.

Den Song anhören

Colgan erkannte das Potenzial des Titels und war nach eigener Aussage tief berührt von dem Text. Fred Stobaugh gewann den Wettbewerb zwar nicht, aber das Studio entschied sich, das Lied zu produzieren. Colgan rief Stobaugh an und unterbreitete ihm diesen Vorschlag. Er habe aber kein Geld für die Produktion, meinte der Witwer. Das sei nicht nötig, Jacob Colgan wolle das Lied umsonst produzieren.

Der Rentner war gerührt und überrascht zugleich und fragte, warum das Studio dies für ihn mache. Colgan erklärte ihm, dass er der Meinung sei, dass dieses Lied für seine verstorbene Frau viele Menschen berühren könne. Als Stobaugh den Song zum ersten Mal hörte, flossen ihm die Tränen über das Gesicht. Es sei wundervoll, sagt er immer wieder. Lorraine sei die schönste Frau, die er je gesehen hat. Und so schickt er seiner verstorbenen Liebsten eine Liebeserklärung in den Himmel.

Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2017