Excite

63. Berlinale: Der Wettbewerb kann losgehen!

Am 7. Februar wird die 63. Berlinale eröffnet und lockt bis 17.1. wieder Fachpublikum, Künstler und Prominente in die Hauptstadt. Die Anziehungskraft der Berlinale als weltoffener und spannender Schauplatz von Kultur ist ungebrochen. Auf dem roten Teppich tummeln sich grosse Namen: Schauspieler, Regisseure und hunderte begeisterte Fans sorgen für ein ganz besonderes Flair in der Stadt.
Der Berlinale-Chef Dieter Kosslick (64) hat sich einmal mehr ins Zeug gelegt: Auf der Gästeliste stehen Jude Law (40), Anne Hathaway (30), Matt Damon (42), Juliette Binoche (48), Ethan Hawke (42), Nicholas Cage (49) und Amanda Seyfried (27).
In den verschiedenen Sektionen der Internationalen Filmfestspiele sind dieses Jahr 404 Filme aus aller Welt zu sehen. Nur ein deutscher Film hat es in den Wettbewerb geschafft - das Auswanderer-Epos "Gold" von Thomas Arslans mit Nina Hoss in der Hauptrolle.

Der chinesische Drehbuchautor, Filmproduzent und Regisseur Wong Kar Wai (54) aus Hongkong ist Vorsitzender der Jury, sein Martial-Arts-Drama "The Grandmaster" eröffnet die Berlinale. Weitere bekannte Jurymitglieder sind Hollywood-Star Tim Robbins und der deutsche Regisseur Andreas Dresen.

Im Wettbewerbsprogramm sind 23 Nationen vertreten, es konkurrieren 19 der 24 Filme des offiziellen Programms um die beliebten Bären. Neue Werke von Regisseuren wie Gus Van Sant, Steven Soderbergh und Richard Linklater werden zu sehen sein. Hervorzuheben ist auch "Dark Blood" (läuft außer Konkurrenz), der letzte und lange Zeit als verschollen geglaubte Film von River Phoenix. 19 Jahre nach dessen Tod kommt er nun ins Kino!

"Junge Talente und etablierte Filmkünstler präsentieren Filme, bei denen sich oft Realität und Fiktion verblüffend ähneln" so Dieter Kosslick. "Weltweit erlebt das Independent Cinema, die unabhängigen Filmproduktionen, einen Aufschwung. Schnell und turbulent: Das Leben ist hart aber unfair – macht aber trotzdem Spaß."
Die Preisverleihung wird Samstag, den 16. Februar 2013 im Berlinale Palast stattfinden. Abschlussfilm wird der Gewinner des Goldenen Bären sein. Wir sind gespannt!

Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2017