Excite

50 Millionen Dollar: Jackass 3D mit Starterfolg

In den USA ist es am letzten Wochenende zu einer dicken Überraschung an den Kinokassen gekommen, denn der Film 'Jackass 3D' spielte am Startwochenende 50 Millionen Dollar ein und brach damit einige Rekorde. Die Amerikaner stehen wohl auf den Jackass-Nonsens.

In den USA führt 'Jackass 3D' damit ganz klar die Kinocharts an. Und Scary Movie 3 ist seinen Rekord von Oktober 2003 los. Denn seit sieben Jahren spielte kein Film am ersten Wochenende mehr ein, als die Horrorkomödie damals. Bis jetzt, denn Jackass-Macher Johnny Knoxville und sein beklopptes Team brachen nun diese Bestmarke. In Deutschland ist der Kinostart am 28. Oktober.

Der dritte Teil von 'Jackass', der diesmal in 3D in den Kinos läuft, hat nebenbei auch die beiden Vorgängerfilme der einstigen TV-Serie geschlagen. Die beiden ersten 'Jackass'-Kinostreifen spielten laut Moviepilot 'nur' jeweils 30 Millionen Dollar am Startwochenende ein. Die 3D-Version ist nun um einiges erfolgreicher. Davon profitieren nebenbei auch die MTV-Comic-Kultfiguren Beavis & Butt-Head, die im Vorprogramm von 'Jackass 3D' mit einem Kurzfilm ihr Comeback feiern.

Ob der Erfolg an den Kinokassen nachhaltig ist, wird sich zeigen. Die unsinnige Schmerz- und Ekelarie bei 'Jackass 3D' hat viele Fans, die 3D-Kinoversion der einstigen MTV-Serie könnte allerdings in den nächsten Wochen an den Kinokassen einbrechen.

Trailer zu Jackass 3D

Bild: YouTube

Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2017