Excite

3D-Fernsehen: Zusammenarbeit von Panasonic mit James Cameron

James Cameron hat für seinen 3D-Film "Avatar" eine Kooperation mit Panasonic eingefädelt, die für reichlich Publicity sorgen wird. Panasonic will als einer der ersten Hersteller das 3D-Fernsehen an den Mann bringen und erhofft sich durch die Zusammenarbeit mit James Cameron neben dem Film auch 3D-Fernseher vermarkten zu können.

Wie Bild.de berichtet, sollen Sattelschlepper im Rahmen der Werbekampagne durch die USA und Europa touren. Im Laderaum sollen sie große 3D-Fernseher transportieren, auf denen dann der Film Avatar zu sehen sein wird. Die ersten 3D-Fernseher sollen im nächsten Jahr auf den europäischen Markt kommen. In den USA gibt es bereits vereinzelt Geräte für den Preis von circa 3000 Euro zu kaufen.

Der Film von James Cameron kommt am 18. Dezember in die Kinos und wird von vielen Cineasten bereits sehnsüchtig erwartet. Der Film ist komplett in 3D aufgenommen und wurde mit einer speziellen computergesteuerten 3D-Kamera-System gefilmt, das Cameron selbst entwickelt hat. Bei dem Film handelt es sich um eine Science-Fiction Romanze, die als bisher teuerster und aufwendigster Echtfilm in 3D gilt.

Bild: alfredituzz :B (Flickr), Panasonic Homepage

Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2017