Excite

1Live Krone: Die Kronen wurden geichmäßig verteilt

Casper, Kraftklub und Cro waren wohl in diesem Jahr die Acts und Newcomer, die für die meisten Schlagzeilen sorgten. Dazu kam noch der überraschende Erfolg von Tim Bendzko und der nicht ganz so überraschende Erfolg der Toten Hosen. Klar, dass alle bei der 1Live Krone teis mehrmals für einen Preis nominiert waren. Und alle durften sich über eine Krone freuen. Das wirkte ja schon fast abgesprochen. Aber über die Vergabe der Awards haben die Zuschauer abgestimmt.

Die 1Live Krone ist der bedeutendste Radiopreis in Deutschland und einer der wichtigsten nationalen Musikpreise. Er findet alljährlich Anfang Dezember in der Jahrhunderthalle in Bochum statt. Um internationale Acts geht es hier nicht, nur deutsche Bands werden berücksichtigt. Mit diesmal einer Ausnahme: Den Sonderpreis bekam die russische Band Pussy Riot. Zwei der insgesamt 15 Bandmitglieder kamen nach Bochum. Vermummt nahmen sie den Preis entgegen.

Los ging es aber mit der Vergabe der Besten Single. Die Krone ging an Cro mit "Easy". Damit war der Mann mit der Pandamaske schon mal zufrieden gestimmt. Bei der Krone für die Beste Band kämpften die Toten Hosen gegen die Fantastischen Vier, Madsen, Mia und Silbermond. Campino und Co. durften sich aber freuen. Laut der Zuschauerwahl auf 1Live sind die Toten Hosen die beste Band in 2012.

Anschließend ging es um den Besten Live-Act. Hier traten Die Ärzte, Casper, Kraftklub, Deichkind und die Donots an. Am Ende konnte Rapper Casper am meisten Stimmen für sich verbuchen. Nun fehlt eigentlich nur noch Kraftklub. Doch die Jungs aus Chemnitz mussten nicht lange auf ihre 1Live Krone warten. Sie erhielten den Preis für das Beste Album.

Nun bräuchte nur noch Tim Bendzko eine Krone. Und die erhielt er schließlich auch. Die Zuhörer von 1Live wählten den Berliner zum "Besten Künstler". Weniger mainstreamig geht es beim Preis für den Besten Plan B-Act zu. Hier waren Bands wie Boyz Noise, Frittenbude, Der König tanzt, Kettcar oder Get Well Soon nominiert. Die Electroband Frittenbude vom Label Audiolith durfte sich schließlich über den Preis freuen.

Dass Michael Mittermaier die Krone für die Beste Comedy ist einerseits ein Grund zum Aufatmen, denn so haben die ziemlich unlustigen Comedians von 1Live den Preis nicht erhalten. Andererseits muss man sich aber auch fragen, was mit der deutschen Comedy-Szene los ist, wenn jemand ausgezeichnet wird, der seine beste Zeit auch schon hinter sich hat und auch gerade wenig präsent ist.

Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2017