Excite

"1 1/2 Ritter - Auf der Suche nach der hinreißenden Herzelinde" und "Lakeview Terrace" - Kino im Dezember

Während Deutschlands Liebling Til Schweiger in "1 1/2 Ritter - Auf der Suche nach der hinreißenden Herzelinde" die Lachmuskeln der Zuschauer angreift, mutiert der kultige Samuel L. Jackson in "Lakeview Terrace" zum richtigen Bad Boy. Der eine Film soll Schweigers Kassenkracher aus dem letzten Winter wiederholen, der andere hat bereits erfolgreich in den USA vorgelegt.

In "1 1/2 Ritter - Auf der Suche nach der hinreißenden Herzelinde" ist Til Schweiger als Ritter Lanze in königlicher Mission unterwegs. Der schüchterne Beau mit der bescheidenen Frisur will die entführte Tochter Herzelinde (Julia Dietze) des Monarchen Gunther (Thomas Gottschalk) auffinden und retten. Dabei steht ihm der türkische Betrüger Erdal (Rick Kavanian) treu zur Seite, auch weil er selbst gern ein ganzer Ritter wäre. Auf der Suche nach Herzelinde bekommen es die beiden mit dem bösen schwarzen Ritter (Tobias Moretti), einer Hexe (Hannelore Elsner) und einer gemeinen Verschwörung zu tun.

Trailer zu Til Schweigers "1 1/2 Ritter - Auf der Suche nach der hinreißenden Herzelinde"

Nach dem Megaerfolg von "Keinohrhasen" (mehr als 6 Millionen Zuschauer) versucht es Til Schweiger in seiner vierten Regiearbeit erneut auf die lustige Tour...mit Erfolg. Weniger im Stile seiner tragikomischen und romantischen Vorgänger ist "1 1/2 Ritter" aber voll und ganz ein Gag-Feuerwerk. Mit tollen Kostümen und Kulissen ausgestattet verfolgt Schweiger stilsicher eine ähnliche Linie wie z.B. Bully Herbig. In der Optik des Mittelalters wird eigentlich die heutige Zeit respektlos und übertrieben veralbert. Dabei sorgen das Staraufgebot und die hochkarätigen Cameos für erstklassigen Spaß bis zur letzten Minute. Dazu zählen neben den Hauptrollen auch Namen wie Roberto Blanco, Jopi Heesters, Udo Kier und die gesamten New Kids on the Block. Mit ein bisschen Glück kann Til Schweiger mit "1 1/2 Ritter" die ganz große Nummer wiederholen, ein Kinoerfolg wird der Film aber auf jeden Fall.

Im beschaulichen "Lakeview Terrace" herrscht kalifornisches Idyll, eine sichere Nachbarschaft mit netten Leuten. Das ist auch der Grund, warum das Paar Chris (Patrick Wilson) und Lisa (Kerry Washington) dort ein Hause gekauft hat. Auf den ersten Blick scheint auch alles so zu sein, wie es sich das moderne Ehepaar vorgestellt hat, der nette Nachbar und Polizist Abel Turner (Samuel L. Jackson) inklusive. Nach kurzer Zeit aber fängt der Witwer an seine neuen Nachbarn zu belästigen und versucht sie mit Angst und Terror zum Auszug zu bewegen. Chris und Lisa denken nicht daran, sich unter kriegen zu lassen und gehen zum Gegenangriff über.

Trailer zu "Lakeview Terrace" mit Samuel L. Jackson

Allein in den USA hat der realistische Thriller "Lakeview Terrace" mit knapp 40 Millionen Dollar schon das doppelte seiner Produktionskosten eingespielt. Regisseur Neil LaBute machte sich einst mit der verschrobenen Killer-Groteske "Nurse Betty" (2000) einen Namen, nun setzt er auf Realismus mit einer Botschaft über Rassismus und Selbstjustiz. Besonders hervorzuheben ist hier Superstar Samuel L. Jackson als Nachbarschaftsfiesling mit Polizeimarke. Der 59-Jährige bringt seinen Rollen immer das gewisse etwas: So wie er in "Pulp Fiction" einen Auftragskiller zum Sympathieträger macht, so schafft er es den Gesetzeshüter in "Lakeview Terrace" zum absoluten Oberschurken zu machen. In Kombination mit der dichten Atmosphäre einer vermeintlich sicheren Nachbarschaft wird der Film zum Thriller-Hit des Winters.

Ob man also lachen oder fürchten will, Spannung bis zum Schluss ist bei beiden Filmtipps für diese Woche garantiert. Am Donnerstag ist es soweit, dann starten "1 1/2 Ritter - Auf der Suche nach der hinreißenden Herzelinde" und "Lakeview Terrace" in den deutschen Kinos.

Quelle: Kino.de, imdb.com
Bild: WarnerBros, SonyPictures

Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2017