Excite

Michael Jackson verschiebt seine Comeback-Konzerte

Wie die Gala Online berichtet, hat Michael Jackson die Termine seiner "This Is It" Comeback-Konzerte in London nach hinten verschoben. In Absprache mit dem ausrichtenden Veranstalter AEG Live und Kenny Ortega, dem kreativen Partner Michael Jacksons bei der Bühnenshow, sind die ersten Konzerte fünf Tage nach hinten verschoben worden.

Der gesundheitliche Zustand von Jackson, sei nach Angaben von Randy Phillips, dem Präsidenten von AEG Live, nicht der Grund: "Diese Show hat an Größe und Bandbreite zugelegt. Deswegen brauchen wir mehr Entwicklungszeit für das Set, mehr Zeit, um die umfangreichen Videos zusammenzustellen und am meisten mehr Zeit für die gesamte Produktion und Kleider-Proben."

Probleme dürfte das allerdings all den Fans bereiten, die nicht in London oder England wohnen, sondern von außerhalb anreisen. Teilweise kommen Konzertbesucher aus Australien und Südafrika um den King of Pop zu sehen. Diese Besucher müssen jetzt wegen der kurzfristigen Änderung ihre Urlaube, sowie Flüge und Hotels umbuchen.

Phillips hofft, dass diejenigen, die das Glück hatten ein Ticket für die Show zu erstehen, auch die Zeit haben, die persönlichen Zeit- und Reisepläne umzustellen. Gleichzeitig gaben die Veranstalter bekannt, dass alle, die nun die verschobenen Konzerte von Michael Jackson nicht wahrnehmen können, eine volle Rückerstattung erhalten.

Bild: www.mjfan.de

Deutschland - Excite Network Copyright ©1995 - 2017